Walther Reichert - Bauunternehmungen :: Referenzen

Referenzen

Vizelinstraße

  

Bauvorhaben: Neubau von 16 Klassenräumen in 2 Bauabschnitten, Vizelinstraße in Hamburg
Auftrag: Maurer-, Putz- und Stahlbetonarbeiten 
Baujahr: 1. BA   2010 / 2011  ;  2. BA   2011 / 2012
Bauherr:

Freie und Hansestadt Hamburg, vertreten durch SBH I Schulbau

in 20355 Hamburg

Architekt: Architektencontor in 20149 Hamburg
Auftragsvolumen: 775.000,- Euro

 

Beschreibung   

Die Grundschule Vizelinstrasse 50 wurde in den 60-er Jahren als Ensemble wabenförmiger Einzelgebäude mit je zwei Klassenräumen pro Geschoss erbaut. Die Häuser sind durch einen Laubengang in Betonkonstruktion verbunden. Zur Strassenseite sind sie eingeschossig und im hinteren Grundstücksteil zweigeschossig ausgeführt.

 

Im 1. Bauabschnitt werden zwei eingeschossige Gebäude abgerissen, an fast gleicher Stelle wird ein zweigeschossiger Neubau mit 8 Klassenräumen errichtet. Im 2. Bauabschnitt erfolgt der Abriss von zwei zweigeschossigen Häusern mit anschließendem Neubau an gleicher Stelle.

 

Die Gründung erfolgt als Flachgründung über Einzel- und Streifenfundamente. Die Aussenwände werden in Mauerwek und als Stahlbetonkonstruktion erstellt, die tragenden Innenwände aus vorkonfektionierten großformatigem Mauerwerk.

Die Decke über dem Erdgeschoss wird als weitgespannte Spannbeton-Hohlplattendecke mit eine Spannweite von zum Teil 9,30m gefertigt. Vordächer, Außenstützen und Treppenläufe werden als Fertigteile ausgeführt.